Country-Side Children´s Welfare Home in Awutu Bawijase/Ghana

Die ehemalige Praktikantin Lisa Verma unterstützt mit Hilfe von Familie und Freunden das Waisenhaus, in dem sie ein Jahr lang gearbeitet hatte. So können die Kinder dort eine ausgewogene Ernährung und medizinische Versorgung erhalten.

Einige haben sogar die Möglichkeit, eine weiterführende Schule oder die Universität zu besuchen. Jungen Menschen wird durch diese Hilfe eine Zukunft in Selbstständigkeit und Würde geboten.

Die Initiatorin der Gruppe lebt und arbeitet jetzt in Accra, so dass ein schneller Kontakt immer möglich ist.

Der Focus der Spenden liegt jetzt darin, vier ehemaligen „Heimkindern“ die Berufsausbildung bzw. ein Studium zu ermöglichen.

Vier ehemalige Kinderheimbewohner schafften einen Universitätsabschluss, mit Hilfe vieler deutscher Spender aus dem Kreis von Lisa Verna, geb. Mildes:






Godwin studierte Labortechnik und klinische Biochemie, Charity machte ihren Abschluss im Wirtschaftsbereich (Einkauf und Vertrieb), Clement erhielt den Bachelor in Verwaltung / Buchhaltung, Michael studierte Bautechnik.

Kennwort: GH 63 Ghana kids