Catholic Special School in Fijai, Takoradi / Ghana

Die Catholic Vocational School for the Intellectually Disabled befindet sich in Fijai, einem Stadtteil von Takoradi im Süden Ghanas.

Derzeit beherbergt die Catholic Vocational School 93 Schülerinnen und Schüler mit geistiger Behinderung. In vielen Regionen Ghana leiden Menschen mit Behinderungen noch stark unter Stigmatisierungen und sind selten als vollwertiges Mitglied in die Gesellschaft integriert. Das Erlernen eines Berufes befähigt sie, sich ein eigenes Einkommen zu sichern und so ein selbstbestimmteres Leben zu führen. Für alle Unterrichtsfächer stehen insgesamt nur 2 (!) Klassenräume zur Verfügung, so dass die Schüler oftmals unter unzureichenden Bedingungen im Freien unterrichtet werden müssen und mehrere Kurse zeitgleich in einem Klassenraum stattfinden. Darüber hinaus handelt es sich um die einzige Berufsschule für Jugendliche mit geistiger Behinderung in der Western Region Ghanas – der Andrang ist dementsprechend groß und die Warteliste lang.

Wir wollen ein neues Gebäude mit sechs zusätzlichen Klassenräumen und behindertengerechten Toiletten bauen, das einen qualitativ hochwertigen Unterricht erlaubt und der Schule ermöglicht, insgesamt 180 Schülerinnen und Schüler aufzunehmen. Darüber hinaus möchten wir die Lehrer und den Elternbeirat im Umgang mit geistiger Behinderung schulen, um den Jugendlichen den Start ins Berufsleben zu erleichtern.

Fijai CVS


Hier die Information als pdf  

Kennwort: GH 97 Takoradi